anticache

Preise am Tag der Fakultät

11.11.2016


Am diesjährigen Tag der Elektrotechnik und Informationstechnik wurden die diesjährigen Promovierten sowie Absolventinnen und Absolventen verabschiedet. Unter Ihnen gab es auch 5 herausragende Dissertationen, die mit einem Preis gewürdigt wurden:

  • Der Rohde & Schwarz-Preis ging an Dr.-Ing. Amine Mezghani.
  • Der Dr. Georg-Spinner-Hochfrequenzpreis ging an Dr.-Ing. Michael Gruber.
  • Der Promotionspreis der Dr. Wilhelmy-Stiftung ging an Dr.-Ing. Johannes Seiler.
  • Der Walter-Gademann-Preis ging an Dr.-Ing. Alexander Dötlinger.
  • Der Kurt Fischer-Promotionspreis ging an Dr.-Ing. Nicolas Alt.

 

Für herausragende Lehre ehrte die Jury der Fachschaft für Elektrotechnik und Informationstechnik drei Dozenten, die durch besondere Verdienste in der Lehre herausstechen:

  • M. Sc. Lorenz Weiland (Statistical Signal Processing (Übung)) von der Professur für Methoden der Signalverarbeitung
  • M. Sc. Benedikt Lechner (Elektrizität und Magnetismus (Übung)) vom Lehrstuhl für Technische Elektrophysik
  • Dr.-Ing. Michel T. Ivrlač (Circuit Theory and Communications) von der Professur für Methoden der Signalverarbeitung