anticache

Staatssekretär Bernd Sibler zu Besuch an der Fakultät EI

24.01.2018


Fotos: Benz/TUM

Am 23.01.2018 durfte die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik Wissenschaftsstaatssekretär Bernd Sibler gemeinsam mit weiteren Vertretern des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst (StMBW) am Stammgelände begrüßen. Der Staatssekretär informierte sich vor Ort über das Projekt "Studier’s doch! EI in einer Woche." der Fakultät. Das Projekt bietet Studieninteressierten die Möglichkeit, eine Woche lang reguläre Vorlesungen und eigens auf die Zielgruppe zugeschnittene Tutorübungen zu besuchen. Die Maßnahme soll jungen Menschen ein realistisches Bild vom Unialltag vermitteln und gleichzeitig die Vernetzung zwischen aktuellen Studierenden und Studieninteressierten fördern. Durch die gezielte Information vor Studienbeginn erhofft sich die Fakultät EI, eine bewusste Studienwahl zu bahnen und somit die immer noch hohe Studienabbruchquote in der Elektrotechnik und Informationstechnik nachhaltig zu senken.

Das Projekt wird im Rahmen des Programms "MINTerAKTIV – Mit Erfolg zum MINT-Abschluss in Bayern" vom Wissenschaftsministerium gefördert. Die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. sowie die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme vbm unterstützen die Initiative als Partner.

Weitere Informationen: