Lothar-und-Sigrid-Rohde-Stiftung

Finanzielle Förderung für Studierende der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik

Die Lothar-und-Sigrid-Rohde-Stiftung unterstützt ausgewählte Studierende der Fakultät EI bei Ihrem Auslandsvorhaben in Höhe von maximal Euro 400 pro Monat, max. für 6 Monate.

Voraussetzungen für die Bewerbung:

  • überdurchschnittliche Studienleistungen
  • außerfachliches Engagement außerhalb und/oder innerhalb der Hochschule                  

Bewerbung bis 30. April an Heike Roth

  • Kurze Beschreibung des geplanten Studienaufenthalts (max. 1 DIN A 4 Seite) mit Angaben zu Studieninhalten, Dauer, Ort und persönlichen Zielen
  • kurzer Lebenslauf mit Angaben über die schulische Ausbildung und die beruflichen Tätigkeiten
  • Beschreibung der außerfachlichen Aktivitäten im sozialen Umfeld und/oder hochschulischen Bereich
  • aktueller Notenauszug
  • Kostenaufstellung (Vorlage) mit Angaben über die Förderung durch andere Institutionen (z.B. BaFöG, Stipendien, Eltern, Darlehen usw.) 
  • Verpflichtungserklärung über die Übersendung eines Kurzberichts binnen eines Monats nach Rückkehr aus dem Ausland
  • gültige E-Mail Adresse und Telefonnummer für eventuelle Rückfragen
  • Unterlagen in PDF-Format

Hinweise: Das Stipendium der Rohde-Stiftung wird leistungsabhängig vergeben. Studierende können einmal gefördert werden, eine Mehrfachförderung ist nicht möglich. Auf die Fördermittel besteht kein Rechtsanspruch, Rückforderung des Stipendiums, wenn der Kurzbericht nicht fristgerecht der Hochschule vorliegt.