Bewerbungsverfahren

Zulassungsvoraussetzung

Für die Zulassung zum Masterstudium ist ein Bachelor/Master/Diplom- oder vergleichbarer Hochschulabschluss in einer der folgenden Fachgebiete erforderlich: 

  • Elektrotechnik und Informationstechnik 
  • Informatik 
  • Physik 
  • Maschinenwesen 
  • oder vergleichbare Studiengänge

Über die Gleichwertigkeit und Vergleichbarkeit nicht aufgeführter Studiengänge kann erst im Rahmen des Bewerbungsverfahrens entschieden werden. Hierzu sind vorab leider keine Aussagen möglich. Ggf. muss ein Nachweis über ausreichende deutsche Sprachkenntnisse erbracht werden und eine Vorprüfungsdokumentation von uni-assist eingereicht werden.

Zusätzlich müssen alle Bewerberinnen und Bewerber ein Eignungsverfahren durchlaufen. In dem Eignungsverfahren müssen ausreichende Kenntnisse in Form eine Mindestanzahl an Credits (insgesamt mindestens 150 Credits auf dem Transcript) aus folgenden Gebieten nachgewiesen werden: 

  • Höhere Mathematik 
  • Physikalische Grundlagen 
  • Fachkenntnisse der Elektrotechnik, Informationstechnik oder Informatik

Auch fließt die erzielte Abschlussnote in die Bewertung mit ein. 

Wie gut Ihre Chancen für einen Studienplatz stehen, können Sie unverbindlich vorab hier selbst testen.

Entsprechend Ihren Vorkenntnissen werden Sie entweder direkt zugelassen, direkt abgelehnt oder können sich in einem Eignungsgespräch beweisen.

Bewerbung

Bewerbungsschluss ist der 31. Mai für das Wintersemester und der 30. November für das Sommersemester. Die Bewerbung für einen Studienplatz für den Masterstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik erfolgt über das Online-Bewerbungsformular

Über die benötigten Bewerbungsunterlagen werden Sie während der Online-Bewerbung informiert. Aktuell immatrikulierte Studierende aus dem BSc EI der TUM benötigen nur den unterschriebenen Antrag, der während der Onlinebewerbung generiert wird. Bitte beachten Sie, dass Sie sich unabhängig von vorhergehenden Bewerbungen für das Semester bewerben müssen, in dem Sie immatrikuliert werden möchten. Verfallene Bewerbungen aus vorherigen Semestern werden nicht automatisch auf das Folgesemester übertragen.

Anlage 7 der FPSO: Eignungsverfahren

Eignungsgespräche

Eignungsgespräche für Bewerbungen zum Sommersemester finden zwischen Januar und März statt, für Bewerbungen zum Wintersemester zwischen Juni und September. Die Einladung erfolgt mindestens eine Woche vorher. Der genaue Zeitraum des Eignungsgesprächs hängt vom Bearbeitungszeitpunkt der Bewerbung ab. Je früher eine Bewerbung vollständig eingegangen ist, desto früher werden Bewerbungen bearbeitet