Aktuelles

  • Die European Acoustics Association (EAA) hat Prof. Hugo Fastl für sein Lebenswerk in Forschung und Lehre der Psychoakustik mit dem EAA AWARD for Lifetme Achievements in Acoustics ausgezeichnet. Wir gratulieren ganz herzlich! (Details, 27.06.2017).
  • Wir freuen uns darüber, dass die Alexander von Humboldt-Stiftung unseren Mitarbeiter Dr. Siwei Bai mit einem Forschungsstipendium für zwei Jahre unterstützt. Das Stipendium beinhaltet weitere zwei Monate für einen Sprachkurs (22.01.2016).
  • Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert das Projekt der Arbeitsgruppe Bioanaloge Informationsverarbeitung "Hochpräzise Verarbeitung zeitlicher Information in neuronalen Netzwerken des auditorischen Hirnstamms und ihre Störung nach Hörverlust" für weitere drei Jahre. Dazu hat sie im Rahmen ihres Schwerpunktprogramms "Ultrafast and temporally precise information processing: normal and dysfunctional hearing" (SPP 1608) 5.2 Mio € für insgesamt 21 geförderte Projekte zur Verfügung gestellt (12.06.2015).
  • Neue Technik für Menschen mit Handicap (TV-Beitrag SAT1 Bayern vom 15.8.2014).
  • Wir gratulieren Ingeborg Hochmair, Blake Wilson und Graeme Clark zum Lasker DeBakey Clinical Medical Research Award für die Entwicklung des modernen Cochlea Implantats.

 

Preise

  • 27.4.2010: Huan Wang, Doktorand bei Infineon und der Gruppe Bioanaloge Informationsverarbeitung von Prof. Werner Hemmert hat den mit 5000 US$ dotierten Preis des China Scholarship Councils für seine herausragenden Forschungsarbeiten erhalten. Diese Auszeichnung wurde von der chinesischen Regierung 2003 für besonders begabte, im Ausland studierende chinesische Doktoranden ins Leben gerufen. Der Preis ist mit 5000 US$ dotiert. Herzlichen Glückwunsch!
  • 20.3.2010: Frau Dr.-Ing. Sonja Karg, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Bioanaloge Informationsverarbeitung der TUM, wurde von der Deutschen Gesellschaft für Audiologie (DGA) mit dem Nachwuchswissenschaftler-Preis ausgezeichnet. Den mit 500 Euro dotierten Preis vergibt die DGA auf ihrer Jahrestagung für den besten Vortrag im Rahmen des Junior Symposiums. Sonja Karg sprach über "Zeitliche Pulsinteraktionen durch neuronale Dynamik in Cochlea Implantaten". Die Messungen für dieses Forschungsprojekt wurden an Patienten mit Innenohrimplantaten in enger Kooperation mit der HNO-Klinik rechts der Isar durchgeführt.