Veröffentlichung im Journal of Energy Storage


Im Journal of Energy Storage wurde am 24.09.2021 folgender Open Access Artikel veröffentlicht:

„Experimental investigation of the failure mechanism of 18650 lithium-ion batteries due to shock and drop“.

Die Publikation entstand im Rahmen einer kooperativen Promotion des EES und der Hochschule München im Projekt ReVISEDBatt gemeinsam mit dem TÜV SÜD Battery Testing. Die Autoren sind Markus Spielbauer, Philipp Berg, Jonas Soellner, Julia Peters, Florian Schaeufl, Christian Rosenmüller, Oliver Bohlen und Andreas Jossen.

Die Veröffentlichung stellt eine Untersuchung des Ausfallmechanismus von verschiedenen kommerziellen 18650-Rundzellen bei hohen dynamischen Lasten vor. Dabei wurden durch Halbsinus-Schocktests sowie Fallversuche Schädigungsmuster provoziert und mit Hilfe von Elektrochemischer Impedanzspektroskopie, CT- sowie Post Mortem Analyse untersucht. Die Ergebnisse zeigen, dass moderne Zelltypen in der Regel hochohmig und ohne thermisches Event durch einen Kontaktverlust im Bereich des Current Interruptive Devices (CID) ausfallen, bei Zellen mit geringer oder sehr hoher Packungsdichte besteht jedoch eine erhöhte Gefahr von internen Kurzschlüssen. Negative Auswirkungen von durch Fallversuche verursachte Schädigungen auf die Funktionalität des CID konnten in Überladeversuchen nicht beobachtet werden. 

link: https://authors.elsevier.com/sd/article/S2352-152X(21)00910-5