Team Batteriesysteme

Das Team Batteriesysteme beschäftigt sich mit elektrischen, thermischen und mechanischen Fragestellungen, die bei der Entwicklung eines Batteriesystems beantwortet werden müssen.
Für die schnelle und flexible Optimierung von Batteriesystemen stehen die Vermessung und Modellierung mehrzelliger Batteriesysteme im Fokus der Forschungsaktivitäten. Das Verhalten eines Batteriesystems wird dabei mittels elektrischen Ersatzschaltbildern und thermischen 3D-Simulationen nachempfunden.
Bei allen Betrachtungen, insbesondere bei der Untersuchung der Lebensdauer von Batteriesystemen, werden die Anforderungen und Einflüsse realer Anwendungen berücksichtigt, in die die jeweiligen Batteriesysteme integriert werden. So werden im Rahmen von verschiedenen Projekten Batteriesysteme für die Elektromobilität, stationäre Anwendungen und den Einsatz in der Luftfahrt ausgelegt.

Zentrale Themen des Teams Batteriesysteme sind:

  • Elektrische und thermische Modellierung mehrzelliger Batteriesysteme
  • Auslegung und Optimierung der Klimatisierung
  • Alterungseinflüsse und Lebensdauer mehrzelliger Systeme
  • Asymmetrien in seriell und parallel verschalteten Zellen
  • Sicherheitstests, -modellierung und –optimierung von Batteriesystemen
  • Einfluss mechanischer Belastungen wie Vibrationen auf die Lebensdauer und Sicherheit
  • Einsatz von Phase Change Materialien zur Optimierung der Temperaturverteilung
  • Kombination von Hochleistungs- und Hochenergiespeichern
  • Verbindungstechnik und deren Einfluss auf das Batteriesystem