Informationen zum Studienbeginn

Sie haben sich für das Bachelorstudium Elektrotechnik und Informationstechnik entschieden und als Erstsemester-Studierende*r haben Sie sicherlich vielfältige Erwartungen an Ihren Studiengang. Während Ihrer Zeit an der Technischen Universität München werden Sie neue Erfahrungen sammeln, sich fundiertes Wissen zum Fach aneignen und eine akademische Ausbildung genießen, die Sie auf Ihre zukünftige Karriere vorbereitet. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit im Rahmen Ihres Studiums ein Auslandssemester an einer Partneruniversität zu absolvieren.

Im Gegenzug hat die TU München auch Erwartungen an Sie: Seien Sie neugierig, aufgeschlossen und stellen Sie Fragen. Bereiten Sie die Inhalte Ihrer Vorlesungen nach – insbesondere, wenn eigene Defizite festgestellt werden, sei es fachlicher oder sprachlicher Natur. Sie werden im Studium mit organisatorischen und fachlichen Herausforderungen konfrontiert werden, nutzen Sie diese Gelegenheiten, um persönlich daran zu wachsen. Seien Sie bereit, viel zu lernen und Eigeninitiative zu beweisen. Es wird von Ihnen erwartet, dass Sie sich selbstständig informieren und bereitgestellte Informationen lesen. Ganz nach dem Motto „Fair Play“ bitten wir Sie, sich an die Regeln zu halten, ehrlich zu sein und einen respektvollen Ton in der Kommunikation mit Ihren Kommiliton*innen und Mitarbeiter*innen der TU München zu pflegen.

 

Stärkung Ihrer Kompetenzen

Insbesondere für ein hybrides Semester müssen sich Studierende technisches Know-How aneignen. Darunter fällt das selbstständige Umgehen mit Office Programmen (Word, Excel, Power Point, Outlook), Zoom und Moodle. Schaffen Sie sich ein Bewusstsein für Ihre Selbstständigkeit, Eigenverantwortlichkeit und Eigendisziplin. Herausforderungen, auf die Sie zum Anfang Ihres Studiums stoßen werden, sind: Wie beschaffe ich mir selbstständig relevante Informationen? Wie bereite ich mich auf Vorlesungen und Prüfungen vor? Wie werde ich den universitären Anforderungen gerecht (Z.B. Wie liest man einen wissenschaftlichen Text richtig? Wie fertigt man eine wissenschaftliche Arbeit an unter Berücksichtigung von Aufbau, Format- und Zitierrichtlinien und wissenschaftlicher Fachsprache?)?

 

Angebote der TUM

Die TU München bietet Ihnen Hilfestellung bei der Strukturierung des Studienalltags und dem Umgang mit digitalen Lehrformaten.

Zu jedem Semesterstart werden Vorkurse angeboten. Nehmen Sie an diesen teil, weil diese Ihnen den Studieneinstieg erleichtern. Hier können Sie sich ohne Druck mit Programmen und Studieninhalten auseinandersetzen.

Kursangebote zur Selbstorganisation, Lernstrategien, Motivation, oder Lerngruppen erhalten Sie bei Pro Lehre | Medien und Didaktik sowie an der Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik unter dem Menüpunkt Lerngruppen 

 

Hier finden Sie konkrete Tipps zum Studieneinstieg:

12 Tipps um erfolgreich das Studium zu starten:

1. Setzen Sie sich zu Beginn des Studiums mit Ihrem Studienfach auseinander. Lesen Sie hierzu Ihre Prüfungsordnung, damit Sie ein Bewusstsein für den Studiengang und dessen Anforderungen entwickeln können. Nehmen Sie an den Einführungsveranstaltungen teil und besuchen Sie die Webseite der eigenen Fakultät, um nichts zum Studienstart oder zum Studium zu verpassen.

2. Erstellen Sie sich für Ihre Online-Vorlesungen eine Excel Tabelle, die alle Links und Kenncodes zu den jeweiligen Zoom Veranstaltungen enthält.

3. Lernen Sie richtig zu priorisieren!

4. Behalten Sie die Zeit im Blick. Achten Sie hier auf Pünktlichkeit bei Vorlesungen, Seminaren und Meetings.

5. Achten Sie auf Ihr Zeit-Management. Strukturieren und planen Sie Ihr Semester soweit wie möglich im Voraus. Eine solide und strukturierte Planung von Lern- und Arbeitszeiten helfen Ihnen dabei, den Überblick über das Semester zu behalten.

Erstellung eines Lernplanes: Wann lerne ich was in der Woche? Für was bereite ich mich wann am besten vor?

6. Bei Fragen zum Studium, Kursen, Kurswahl, Semester, etc. hilft das zuständige Studiendekanat und die Studienberatung weiter. Es wird empfohlen das Angebot in Anspruch zu nehmen. Lieber zu früh als zu spät den Kontakt suchen!

7. Achten Sie auf eingehende Emails der TU München und des Studiendekanats EI (Informationen zu Deadlines, Semesterverlauf, Veranstaltungen, usw….).

8. Achten Sie auf Ihre Formulierungen in den Emails, die Sie an Dozent*innen und Mitarbeiter*innen der TUM verschicken. Geben Sie jedes Mal Ihre Matrikelnummer und Ihren Studiengang an.

9. Lernen Sie Ihre Dozent*innen kennen. Die persönlichen Fragerunden oder Sprechstunden sollen von Studierenden genutzt werden, um offene Fragen zum Kursinhalt, Literatur, Prüfungen, etc. zu klären.

10. Knüpfen Sie Kontakte im Studium. Lernen Sie Ihre Kommiliton*innen in den Einführungswochen kennen. Socializing ist wichtig, da sich neue Freundschaften und Lerngruppen bilden können. Nutzen Sie hierfür die bereitgestellten ROCKET.CHAT Channels #erstsemester_elektrotechnik-informationstechnik oder #master_elektrotechnik-informationstechnik. Schauen Sie auch auf der Seite Bachelor EI Lerngruppen vorbei!

11. Es ist wichtig, einen Ausgleich im Studium zu haben. Bleiben Sie deswegen aktiv und melden Sie sich beispielsweise zu Beginn des Semesters bei einem Sportkurs des ZHS an.

12. Achten Sie darauf, dass Sie genug Schlaf bekommen. Ihr Studium wird viel von ihnen abverlangen. Sie brauchen Ihre Erholungsphasen, um gute Leistungen zu erbringen und das Studium erfolgreich absolvieren zu können.

 

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Spaß und viel Erfolg beim Studieren!

 

Ihr Team des Studiendekanats EI