3D-Druck

Ideal für das Rapid-Prototyping bietet auch die Fakultätswerkstatt dieses Verfahren an. Beim 3D-Druck werden dreidimensionale Werkstücke schichtweise aufgebaut. Der Aufbau erfolgt computergesteuert aus einem Kunststoffe nach vorgegebenen Maßen und Formen (CAD). Beim Aufbau finden Schmelzprozesse statt. Typische Werkstoffe für das 3D-Drucken sind ABS und PLA Kunststoffe. Es können folgende Drucker benutzt werden.

Ultimaker 2

Tischgröße:255x230 mm
max. Druckgröße:X 225 mm
Y 225 mm
Z 205 mm
Dateiformat:STL
Druckmaterial:

PLA, ABS (vorhanden) Holzfilament, Sandsteinfilament, Nylon, TPE

(muss beschaft werden)

Schichtdicke:0,2 mm

X400 PRO

Tischgröße:460x460 mm
Druckraum 1 Extruder:X 390 mm
Y 400 mm
Z 320 mm
Druckraum 2 Extruder:X 350 mm
Y 400 mm
Z 330 mm

Dateiformat:

STL
Druckmaterial:

PLA, ABS (vorhanden) Holzfilament, Sandsteinfilament, Nylon, TPE

(muss beschaft werden)

Schichtdicke:0,2 mm