Informationstheoretische Grundlagen der Informationsforensik und biometrischen Sicherheit ()

Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Nummer0000003232
Art
Umfang4 SWS
SemesterSommersemester 2020
UnterrichtsspracheDeutsch
Stellung in StudienplänenSiehe TUMonline
TermineSiehe TUMonline

Termine

Teilnahmekriterien

Beschreibung

Die Vorlesung gibt eine Einführung in die informationstheoretischen Methoden der Informationsforensik und der biometrischen Sicherheit. Es werden grundlegend informationstheoretische Quellenmodelle eingeführt. Diese Modelle erlauben es Konzepte zur Messung der Sicherheit und zum Schutz der biometrischen Identität einzuführen. Es werden weiterhin unterschiedliche Attacken auf biometrische Sicherheitssysteme eingeführt und Schutzmechanismen diskutiert.

Inhaltliche Voraussetzungen

Voraussetzungen: - Grundlagen der Nachrichtentechnik und Informationstheorie - Grundlagen der Wahrscheinlichkeitstheorie - Mathematisches Interesse Es wird empfohlen folgende Fächer zuvor abgelegt zu haben: - Nachrichtentechnik - Information Theorie - Mathematik 1-4

Empfohlene Literatur

Imre Csiszár und János Körner, Information Theory: Coding Theorems for Discrete Memoryless Systems, 2. Auflage, Cambridge University Press

Links