anticache

Bayerischer Energiepreis 2018 für Dr.-Ing. Florian Samweber

21.11.2018


MDirig. Rudolf Escheu, Dr. Florian Samweber, Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (v.l.n.r.); Bild: Bayern Innovativ; Foto: S. Wawarta

Dr.-Ing. Florian Samweber hat eine Methode entwickelt, die es ermöglicht, innovative Ansätze zur Netzoptimierung aus einer ganzheitlichen Perspektive zu vergleichen und wurde dafür nun mit dem Bayerischen Energiepreis 2018 ausgezeichnet. Für seine Dissertation mit dem Titel "Systematischer Vergleich Netzoptimierender Maßnahmen zur Integration elektrischer Wärmeerzeuger und Fahrzeuge in Niederspannungsnetze" erhielt er den Nachwuchsförderpreis in der Kategorie "Energieforschung".

Das Bayerische Wirtschaftsministerium zeichnet alle zwei Jahre vorbildhafte Projekte und Konzepte, innovative Spitzentechnologie sowie herausragende Forschungsleistungen mit dem Bayerischen Energiepreis aus. Verliehen wurden die Preise am 15. November 2018 im Germanischen Nationalmuseum von Bayerns neuem Wirtschafts- und Energieminister Hubert Aiwanger.

Florian Samweber studierte an der Technischen Universität München sowie der University of Edinburgh Elektrotechnik und Informationstechnik mit Schwerpunkt Energietechnik/Energiewirtschaft. Er promovierte am Lehrstuhl für Energiewirtschaft und Anwendungstechnik. Heute ist er Leiter der Stabsstelle für Innovation der Stadtwerke Augsburg.

Weitere Informationen: