Prof. Jia Chen in die Global Young Academy gewählt


Jia Chen, Leitung der Professur für Umweltsensorik und Modellierung, ist ab Juni 2021 für fünf Jahre Mitglied in der Global Young Academy (GYA). 

Die Global Young Academy versteht sich als Zusammenschluss herausragender junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der ganzen Welt, die sich mit Themen von globaler Bedeutung befassen. Derzeit stammen die Mitglieder – deren Anzahl auf 200 begrenzt ist – aus 60 Ländern. Um als Mitglied aufgenommen zu werden, müssen ausgewiesene Exzellenz auf dem Forschungsgebiet sowie ein bedeutender Beitrag zur Gesellschaft nachgewiesen werden.

Der Hauptsitz der Global Young Academy befindet sich an der Deutschen Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, welche die GYA seit ihrer Gründung im Jahr 2010 unterstützt. Die GYA erhält eine Grundfinanzierung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).