„Smart home:“ Innovative studentische Projekte bei Abschlussveranstaltung von adveisor vorgestellt


Die Gruppe „Cybergärtner“ stellt ihre Gewinner-Station vor.

2021 gab es bei dem Programm adveisor eine Aufgabenstellung aus dem Bereich „smart home“ und so stand die virtuelle Abschlussveranstaltung unter dem Motto „Urban Gardening.“

Insgesamt acht Teams präsentierten ihre intelligenten Pflanzenpflegestationen, welche sie im Lauf des Sommersemesters unter Anleitung von studentischen Tutoren entwickelt hatten. Bei dem Entwurf der Pflegestationen war neben Kreativität auch Erfindungsreichtum gefragt, um die optimale Versorgung der Pflanzen sicherzustellen. Pro Gruppe mussten mindestens fünf Pflanzenpflegestationen mit je zwei Pflichtsensoren gebaut werden, wobei auch die Bewässerung von den Stationen übernommen werden musste. Bewertet wurden sowohl die Funktionalität und Zuverlässigkeit der Stationen, als auch die Ideenvielfalt bei der Umsetzung sowie die Einzigartigkeit. Gewonnen hat diesen Wettbewerb die Gruppe Cybergärtner (siehe Foto).

Adveisor ist das Soft Skills Programm für Studierende der Elektrotechnik und Informationstechnik. Teilnehmende Erstsemester arbeiten im Team an spannenden Projekten und erlernen und üben so fachliche Methoden aus der Elektrotechnik und Informationstechnik und bauen ihre Soft Skills aus. Angeleitet werden die Teams von studentischen Tutorinnen und Tutoren.

Alle Informationen rund um das Programm gibt es auf der Webseite von adveisor: https://www.ei.tum.de/adveisor/home/