Lehrveranstaltungen

Hauptseminar Elektrophysikalische Probleme in der Mikrostrukturtechnik

Vortragende/r (Mitwirkende/r)
  • Gabriele Bosetti
Umfang3 SWS
SemesterSommersemester 2021
TermineSiehe TUMonline

Beschreibung

Die TeilnehmerInnen erarbeiten sich zu wechselnden Schwerpunktthemen die Inhalte wissenschaftlicher Publikationen, fertigen eine schriftliche Ausarbeitung an und präsentieren ihre Erkenntnisse in einem Vortrag, der in der anschleißenden Diskussion kritisch analysiert wird. Zu den einzelnen Themenstellungen werden Literaturstellen angegeben und es besteht die Möglichkeit, auftretende Probleme mit einem/r Betreuer/in zu diskutieren. Zusammen mit dem/r Betreuer/in sollte noch vor der Präsentation eine endgültige Besprechung der Vortragsunterlagen erfolgen. Mögliche Themenfelder sind u.a. die physikalischen und technischen Grundlagen für die Herstellung, Funktion, Diagnostik und den Test von modernen Halbleiter-Hochleistungsbauelementen oder mikromechatronischen Bauteilen und Systemen, deren Modellierung und prädiktive Simulation (virtuelles Prototyping auf dem Computer) und deren Anwendungsfelder in der Praxis.

Inhaltliche Voraussetzungen

Grundkenntnisse über Halbleiterbauelemente, Halbleitertechnologie sowie Mikrosystemtechnik sind von Vorteil, jedoch nicht Voraussetzung.

Lehr- und Lernmethoden

Die Modul-TeilnehmerInnen bearbeiten individuell eine fachliche Aufgabenstellung in selbstständiger Einzelarbeit. Hierbei werden sie durch BetreuerInnen unterstützt, d.h. zu Beginn der Arbeit in das Thema einführt, bei der Suche vertiefender Literatur unterstützt und es werden Hinweise für die Einarbeitung in das Thema, dessen Gliederung und Aufarbeitung, sowie für die Erstellung der Präsentation sowie der schriftlichen Ausarbeitung gegeben.

Empfohlene Literatur

Relevante Literatur wird geeignet zum gewählten Thema zur Verfügung gestellt.

Links